Bündner Jäger pflanzen 10'000 Bäume

von VJBH Administrator erstellt am 26.05.2021

Der Verband der Waldeigentümer SELVA und der Bündner Kantonaler Patentjägerverband (BKPJV) pflanzen gemeinsam 10'000 Bäume. Mit dieser Aktion setzen sie sich aktiv für eine klimaresistente Waldverjüngung im Kanton Graubünden ein. Die ersten Pflanzungen erfolgten am 20. Mai 2021 in Seewis.

Weiter in der Medienmitteilung der SELVA vom 20. Mai 2021. Link⇒.

Zurück

Einen Kommentar schreiben