100. DV BKPJV in Davos: Robert Brunold ist neuer Zentralpräsident

von Walter Vaterlaus erstellt am 26.05.2014

files/vjbh/vjbh-bilder/Bilder fuer Artikel/227692_630x420.jpgAnlässlich der 100. Delegiertenversammlung des Bündner Kantonalen Patentjäger-Verbandes (BKPJV) vom 24. Mai 2014 in Davos wurde Robert Brunold (Bild Marco Hartmann, SO) als Nachfolger von Beat Angerer zum neuen Zentralpräsidenten gewählt. Als Erstes werde er das von der Delegiertenversammlung genehmigte Sekretariat besetzen. Zudem wird er Einsitz in die kantonale Jagdkommission nehmen, die Jäger aus dem Graubünden im Schweizerischen Dachverband vertreten und sich um die eingereichte Sonderjagdinitiative kümmern. Für ihn bestehe die Jagd nur aus schönen Erlebnissen, meint der Obersaxer.

Vom Verein Jagd + Bündnerheimat fuhr eine stattliche Delegation von 12 MitgliederInnen mit und ohne PartnerInnen nach Davos. Präsident Walter Vaterlaus vertrat den Verein als Delegierter an der viereinhalb (!) Stunden dauernden Versammlung, während die Übrigen die Brauerei Monstein besichtigten oder bei wunderschönem Wetter auf die Schatzalp fuhren. Zum traditionellen Apéro und zum Unterhaltungsabend im Kongresszentrum Davos fanden schliesslich wieder alle zusammen, genossen das feine Nachtessen und feierten schliesslich zum Teil bis in die frühen Morgenstunden.  

Mehr zur 100. DV im Artikel der "Südostschweiz" vom 26. Mai 2014 in der Anlage (Link unten).

Zurück

Einen Kommentar schreiben