News aus dem Zentralvorstand des BKPJV

von Editor erstellt am 30.06.2014

In seiner Sitzung vom 25. Juni in Landquart hat der Zentralvorstand unter anderem beschlossen, eine Strategie für eine verstärkte Öffentlichkeitsarbeit festzulegen. Diese soll sowohl das Thema Bündner Jagd im Allgemeinen sowie den möglichen Abstimmungskampf im Zusammenhang mit der Sonderjagdinitiative im Besonderen beinhalten. Gleichzeitig soll mit der Schaffung der «News aus dem Zentralvorstand» die Transparenz nach aussen verbessert werden. 

Der Zentralvorstand kam zum Schluss, auf die Anschaffung einer einheitlichen Bekleidung für alle Vorstandsmitglieder zwecks öffentlicher Anlässe zu verzichten. Stattdessen soll jeder sein persönliches, dem Anlass angepasstes Tenue tragen und dieses mit dem Abzeichen des BKPJV «kennzeichnen». 

Am 27. und 28. Juni traf man sich auf dem Heinzenberg zum traditionellen Ausflug der Chargenträger in Obergmeind Tschappina. Auf dem Programm standen konstruktive Gespräche, gegenseitiges Kennenlernen und Geselligkeit. 

Marco Schnell/Medien BKPJV

Zurück

Einen Kommentar schreiben