Brief des Präsidenten April 2018

von Walter Vaterlaus erstellt am 19.04.2018

Geschätzte Jagdkameradinnen und -kameraden,
Stimos camarads chatschedras e chatscheders

Mit der 43. Generalversammlung des Vereins Jagd + Bündnerheimat vom 10. März 2018 im Sorell Hotel Sonnental in Dübendorf/ZH ging ein abwechslungsreiches Vereinsjahr zu Ende. Die Bilanz fällt, von einer Ausnahme abgesehen, recht positiv aus. Erstmals seit meinem Amtsantritt vor fünf Jahren liegt die Mitgliederzahl per Ende 2017 wieder bei 62 – Tendenz steigend. Die letztjährige Generalversammlung, der Grillplausch «Wild» in der Jagdhütte Niederhasli und der Fondueplausch im «Ochsen» in Bäretswil waren gut besucht. Sehr enttäuschend fiel dagegen die Beteiligung am VJBH Jagdschiessen in Meilen aus, liessen sich nur gerade 12 Schützinnen und Schützen in die Rangliste eintragen. Gemessen am Aufwand und angesichts des reichen Gabentisches viel zu Wenige. Die Gründe dafür sind nicht ersichtlich. Trotzdem wird der Vorstand keine Mühe scheuen, auch in diesem Jahr ein attraktives Schiessen mit vielen tollen Preisen auf die Beine zu stellen. Damit dies auch in Zukunft so bleiben kann, benötigen wir aber am 2. Juni 2018 eine deutlich bessere Beteiligung (weitere Informationen hier).

Erfreuliche Steigerung bei Social Media

Erfreuliches gibt es von der VJBH Website (www.vjbh.ch) und dem VJBH Facebook (www.facebook.com/vjbhch) zu berichten, zwei wichtige Werkzeuge, die den Zusammenhalt und den Austausch im Verein unterstützen. Dank der regelmässigen Aktualisierung konnten auch 2017 jeden Monat durchschnittlich mehr als 600 Besucher mit über 20’000 Zugriffen gezählt werden. Ungebrochener Beliebtheit erfreut sich auch das Facebook: Die Zahl der Abonnenten stieg innert Jahresfrist um fast 100 auf heute bald 350 Freunde. Benützt die Gelegenheit, Euch auf diesen beiden Social Media über die Geschehnisse im VJBH zu orientieren!

Jahresprogramm 2018/19 mit interessantem Vereinsausflug

Das Jahresprogramm 2018/19 – es wurde diesmal zusammen mit der Rechnung für den Mitgliederbeitrag verschickt – umfasst neben den traditionellen Anlässen am 4. August 2018 einen Vereinsausflug in den Greifvogelpark nach Buchs/SG mit Führung und Flugshow (www.greifvogelpark.ch). Zu sehen gibt es dort mehr als 190 Tiere, darunter über 60 Greifvogel- und Eulenarten. Details dazu folgen!

 Fleischuntersuchung beim Schalenwild

Seit dem 1. Mai 2017 ist ein neues Schweizer Lebensmittelrecht in Kraft. Der Vollzug des neuen Rechts führt dazu, dass ab dem 1. September 2018 auch das Jagdwild mit einer Plombe gekennzeichnet und in gewissen Fällen einer amtlichen Fleischuntersuchung unterzogen werden muss. Es wird uns Jägerinnen und Jägern weiterhin erlaubt sein, selbst erlegtes Wild zu vermarkten! Dabei wird jedoch verstärkt auf die Eigenverantwortung abgestützt sowie die Rückverfolgbarkeit des Jagdwildes vom Erlegungsort bis zum Endverbraucher eingefordert. Detaillierte Informationen stehen auf der Website des Amts für Lebensmittelsicherheit und Tiergesundheit des Kantons Graubünden zur Verfügung (http://tinyurl.com/yd3b727o).

Grosser Rat, Behörden und Jägerschaft stehen im Gegenwind

Nach all den Diskussionen um die Wild(nicht-)fütterung und den Abschuss Futter stibitzender Hirsche im letzten, harten Winter ist das Risiko weiter gestiegen, dass die Sonderjagdinitiative vom Bündner Volk angenommen wird. Ich erhoffe mir vom Grossen Rat, den Behörden und der Jägerschaft in den kommenden Monaten zukunftsweisende Vorschläge, wie dies verhindert werden kann. Eine wichtige Rolle kommt dabei Adrian Arquint, dem neuen AJF Vorsteher, zu. Ihm wünsche ich, dass er diese weniger als Verwalter des Alten, sondern als Treiber des Neuen versteht. Noch vor der Sonderjagdinitiative im Bündnerland wird das Zürcher Volk am 23. September 2018 über die Initiative «Wildhüter statt Jäger», besser die Abschaffung der freien Jagd, abstimmen. JagdZürich führt den Abstimmungskampf mit einer umfangreichen Kampagne unter dem Motto «Jagd schützt. Jagd nützt.». Ich fordere alle VJBHler auf, sich daran zu beteiligen. Informationen dazu stehen auf der Website https://jagd-schuetzt-jagd-nuetzt.ch/ zur Verfügung.

Ich wünsche allen Kameradinnen und Kameraden einen tollen Sommer, viel Anblick und freue mich auf ein Wiedersehen an einem der Anlässe.

Mit Weidmanns Gruss,

Walter Vaterlaus
Präsident Verein Jagd + Bündnerheimat

Zurück

Einen Kommentar schreiben