VJBH Jagdschiessen 2017: Doppelsieg von Giusep Lutz

von Walter Vaterlaus erstellt am 18.06.2017

Sieger Jagdschiessen 2017Bei schönstem Sommerwetter ging das traditionelle Jagdschiessen des Vereins Jagd + Bündnerheimat auf der Jagdschiessanlage Büelen oberhalb Meilen/ZH über die Bühne: Giusep Lutz (2.v.r.) holte sich dabei die Titel als Niederjagd- und als Jagdmeister. Der Sieg in der Hochjagd ging erstmals an Matthias Kägi (Mitte), während bei Collani-Cup für freie Kaliber René Kluser (2.v.l.) von den Jagdschützen Pfannenstiel obenaus schwang. Den Glücksstich holte sich Stefan Mathiuet (rechts), die Collani-Cup-Uhr wurde diesmal René Schibli (links) zugelost. Ein grosser Dank geht an die Jagdschützen Pfannenstiel für die Gastfreundschaft sowie an die zahlreichen Sponsoren→, die für einen reichhaltigen Gabentisch sorgten, an welchem sich jede Schützin und jeder Schütze einen Preis aussuchen durfte.

Hier Ranglisten des VJBH Jagdschiessens 2017 gibt es im Anhang oder hier→.

Ausführlicher Bericht folgt! 

Zurück

Einen Kommentar schreiben