Neues vom VJBH

VJBH Jagdschiessen: Stefan Mathiuet dreifacher Gewinner

von Walter Vaterlaus

Das VJBH Jagdschiessen 2019 auf der Jagdschiessanlage in Meilen/ZH wurde von Stefan Mathiuet dominiert: Er gewann den Hochjagd-Stich, wurde Jagdmeister (Kombination aus Hochjagd und Niederjagd) und war schliesslich auch im Glücksstich der Glücklichste. Sowohl in der Hochjagd wie auch beim Jagdmeister trennten ihn nur gerade 0,1 Punkte vom jeweils Zweitplatzierten Marco Derungs. Niederjagd-Meister wurde Alfred Derungs. Der öffentliche ausgeschriebene Collani-Cup, an welchem sich 23 Schützinnen und Schützen beteiligten, ging an Franz Ruoss vor Remo Pitschi und Marco Derungs. Schliesslich wurde Jürg Signer zum zweiten aufeinanderfolgenden Mal die Collani-Uhr zugelost.

Der VJBH dankt den Jagdschützen Pfannenstiel für das Gastrecht und die ausgezeichnete Bewirtung in der Festwirtschaft. Ein grosser Dank geht an die zahlreichen Sponsoren, die auch in diesem Jahr für einen reichhaltigen Gabentisch gesorgt haben (siehe Anlage).

Siegerbild von links nach rechts: Franz Ruoss, Alfred Derungs, Stefan Mathiuet und Jürg Signer.

Die Rangliste gibt es in der Anlage oder hier→.